Kandidaten1

Jusos Bremerhaven veranstalten EU-Kneipenabend

Veröffentlicht am 30.03.2019 in Arbeitsgemeinschaften

Am 29.03.2019 veranstaltete die Jugendorganisation (Jusos) der SPD Bremerhaven einen EU- Kneipenabend. Als Gast war der SPD Kandidat für das EU-Parlament Joachim Schuster dabei. 

Warum sind Sie, Herr Schuster, ins EU-Parlament gegangen, warum möchten Sie erneut ins Parlament gewählt werden und wie finden Sie den Brexit? Viele Fragen konnten die Teilnehmer des EU-Kneipenabends an Joachim Schuster stellen.  Mareike Breuer, stellvertretende Vorsitzende der Jusos Bremerhaven, erklärt den Kneipenabend: „Junge Menschen sollen sich an die Politiker wenden und die Politiker auch persönlich kennen lernen können.“ Bei den zahlreichen Teilnehmern konnte Joachim Schuster in privaten Gesprächen viele Fragen beantworten. Die Teilnehmer konnten, wenn Joachim Schuster an einem anderen Tisch war, mit weiteren SPD Mitgliedern und Kandidaten für die Stadtverordnetenversammlung oder der Bremischen Bürgerschaft diskutieren. Mareike Breuer ergänzt: “Wir wollten ein Format finden, in dem zeitgleich private Gespräche mit Joachim Schuster stattfinden können aber auch allgemeine Fragen und von allen Teilnehmern möglich sind. Deshalb haben wir neben den Gesprächen am Tisch immer wieder große Fragerunden für alle Teilnehmer des Kneipenabends veranstaltet, bei denen Joachim Schuster dann per Mikrofon Fragen beantwortet hat.“
Die Jusos Bremerhaven bedanken sich beim Veranstaltungsort Game Bar One Up und bei Joachim Schuster für die Veranstaltung.

Fabian Vergil, Vorsitzender der Jusos Bremerhaven, fasst zusammen:“ Der Kneipenabend war ein großer Erfolg. Wir möchten die Politik wieder mehr zum Bürger bringen. Mit dem Veranstaltungsformat können wir insbesondere junge Menschen ansprechen. Ich bin überzeugt, dass wir mit Joachim Schuster den richtigen Kandidaten für Europa gefunden haben und das konnte er den Teilnehmern während des Kneipenabends verdeutlichen. Ende April veranstalten wir einen weiteren Kneipenabend, dieses Mal mit Carsten Sieling unserem Präsidenten des Senats und Bürgermeister der Freien Hansestadt Bremen.